Naturaheilpraxis Hydro Colon in Berlin

„Ein sauberer Darm ist ein gesunder Darm“

Wer Probleme mit Verstopfung, Mundgeruch, der Haut oder Achselschweiß hat, sollte seinen Darm untersuchen lassen. Denn der Darm spiegelt das körperliche Wohlbefinden und auch die emotionale Situation eines Menschen wieder.

„Ein sauberer Darm ist ein gesunder Darm“, sagt Colon-Hydro-Therapeutin Zara Fabianek. Sie hat sich auf das Thema „Detox und Colon-Hydro-Therapie“ spezialisiert und hilft damit Menschen auf ihrem Weg zu mehr Vitalität und Energie im stressigen Alltag.

Viele Beschwerden haben eine einfache Ursache, die auch ohne die Einnahme von Medikamenten behoben werden kann. Die natürliche Darmreinigung mit Darmspülungen als natürlicher Initiator für die Selbstheilung, verhelfen Ihnen zu mehr Kraft und Wohlbefinden.

Die Methode, die von Zara angewendet wird, nennt sich Colon-Hydro-Therapie, bei der in verschiedenen Sitzungen der Darm gereinigt und von Verschlackungen und Giftstoffen befreit wird. Wie das Prinzip Detox hierbei funktioniert, drückt sie so aus:

Zara, wie bist du dazu gekommen, Colon-Hydro-Behandlungen zu machen?

„In den vergangenen drei Jahren habe ich eine Firma für Saftfasten-Kuren aufgebaut und mich intensiv mit dem Thema der inneren Körperreinigung und Entgiftung beschäftigt. Viele Kunden haben über Verdauungsprobleme und Verstopfungen geklagt“. Ihr Mentor, Heilpraktiker Yesha Karmeli und Inhaber der Natura Heilpraxis, weckte in ihr die Begeisterung für die professionellen Darmspülungen, sodass sie mittlerweile selbst als Colon-Hydro-Therapeutin in seiner Praxis tätig ist. Seitdem habe sie schon viele Menschen glücklich machen dürfen und von ihrem inneren Ballast befreien können.

Was genau ist eine Darmspülung und handelt es sich dabei um das Gleiche wie einen Einlauf?

„Darmspülungen und Einläufe verfolgen den gleichen Zweck. Es handelt sich um sichere und wirksame Methoden zum Entfernen von Ablagerungen aus dem Dickdarm mit Wasser. Eine Colon-Hydro-Behandlung geht jedoch viel tiefer und ist somit deutlich gründlicher als ein Einlauf. Wir arbeiten mit einem Gerät, mit dessen Hilfe temperiertes Wasser auch an die tieferliegenden Regionen des Darms gelangt, um dort Ablagerungen aufzuweichen, zu lockern und dann abzuführen. Während einer Behandlung wird mehrere Male Wasser in den Darm gelassen und mit einer leichten Massage hineingeführt. Danach wird der Darm bei der Aussscheidung des Wasser samt gelöstem Kot und Ablagerungen durch kräftigere Massage unterstützt.“

Darmspülungen sind bei zahlreichen Beschwerden wirksam erzählt uns Zara weiter. Patienten mit Durchfall oder Verdauungsproblemen, Menschen mit Mundgeruch, Hautproblemen, Körpergeruch oder auch mit Parasiten im Darm können mit der Colon-Hydro-Methode erfolgreich behandelt werden. Jeder kann davon profitieren, auch wenn er sich nur auf eine anstehende Darmspiegelung vorbereiten möchte.

Die Expertin für nachhaltige Darmgesundheit geht bei allen Sitzungen diskret und sanft mit den Patienten um. Auf Sauberkeit und Vorbeugung von Risiken legt Zara den höchsten Wert. Sie kann von vielen zufriedenen Kunden berichten, die durch diese oder andere Detoxmethoden ihren Körper von schädlichen Giften befreien konnten:

„Einmal kam eine Frau zu mir, die an schrecklicher Akne litt. Ich empfahl ihr nach zahlreichen gescheiterten Behandlungsversuchen bei ihrem Hautarzt, eine Darmspülung vornehmen zu lassen. Zudem stellte sie ihre Ernährung um und schon nach einem Monat war die Akne fast komplett verschwunden.“

Hier haben sie die Möglichkeit sich von Zara’s Arbeit zu überzeugen: http://www.peppershealthylife.com/2017/02/23/hydro-colon-therapie/

PDF Information über Hydro-Colon-Therapie und Darmreinigung