Heilpraktiker Naturheilkunde für Kinder

Rundumversorgung Familie

Die Erfahrung hat gezeigt, dass gerade in Familien mit kleinen Kindern, die Viren immer von einem zum nächsten wandern und es also gar nichts nützt, wenn nur derjenige behandelt wird, der gerade erkrankt ist.
So habe ich ein besonderes Behandlungsmodell für Familien entwickelt, die aus dem „Virenkarussell“ aussteigen wollen. Dafür gibt es bei uns auch einen besonderen „Familientarif“.

Das Problem ist, wenn nur einer aus der Familie behandelt wird, reicht dies meistens nicht aus. Denn jede Familie hat eine Art „Familiengeist“. Dieser ist oft stärker, als der Wille des Einzelnen und setzt sich gegen dessen Bestreben nach Gesundheit oder Erfolg durch – egal ob man körperliche oder seelische Beschwerden hat. Diesen „Familiengeist“, der sich in bestimmten körperlichen Mustern und seelischen Prägungen ausdrückt, kann man grundsätzlich verändern. Dafür ist es lohnend, wenn sich die ganze Familie gleichzeitig auf diesen Prozess einlässt. Das gilt sowohl für Familien mit noch kleinen Kindern, wie auch für Familien mit älteren Kindern.