Infusionstherapie - Aufbauinfusionen - Entgiftungsinfusion

Jeder von uns hatte sie schon mal: quälende Schmerzen im Halswirbelbereich bis zur Spitze des Steißbeins, die für einige schon zum Alltag dazugehören. Heutzutage leidet jeder dritte Deutsche unter Rückenschmerzen. Aber woher kommen sie und wie kann man sie am Besten beseitigen?

Heilpraktiker Berlin - Ganzheitlich

Rückenschmerzen sind auf verschiedene Ursachen zurückzuführen und lassen sich von der Art des Schmerzes unterscheiden. Wie auch alle anderen Schmerzen des Körpers sind sie ein Zeichen dafür, dass etwas nicht in Ordnung ist. Mögliche Ursachen für Rückenschmerzen sind z.B.:

Häufige Ursache von Rückenschmerzen sind:

  • mangelnde Bewegung
  • Verspannung und Stress
  • Übergewicht
  • Darm und Verdauungsprobleme

andere Ursachen:

  • Nervenentzündungen
  • Entzündungen der Bandscheibe
  • Knochenverdickung
  • Hexenschuss
  • Osteoporose
  • Tumore uvm.

Rückenschmerzen durch mangelnde Bewegung

Mehr als die Hälfte aller Deutschen leiden unter Bewegungsmangel. Viele Menschen arbeiten in Büros, wodurch es nicht zu einem ausreichenden Maß an für den menschlichen Körper benötigten Bewegung kommt. Der verursachte Bewegungsmangel und die oft damit verbundene falsche Körperhaltung, wirken sich nicht nur negativ auf das Herz-Kreislauf-, und Immunsystem aus, sondern schaden ebenfalls den Muskeln, Gelenken und verändern den Körper. Durch den Mangel an Bewegung erhöht sich der Fettanteil, der Rücken wird stark belastet, man fühlt sich oft matt, müde und schwach, was folglich zu Rückenproblemen führt.

Rückenschmerzen durch Verspannung und Stress

Psychische Ursachen sind ebenfalls sehr häufig verantwortlich für Rückenschmerzen. Der häufige Stress im Alltag wirkt sich nicht nur schlecht auf die eigene Gesundheit aus, sondern kann ebenfalls langwidrige Folgen mit sich bringen. Fühlen wir uns gestresst, verspannen sich unsere Muskeln durch die Ausschüttung des Stresshormons Adrenalin. Durch häufigen bzw. andauernden Stress erhöht sich der Adrenalingehalt im Körper und führt zu langanhaltenden Verspannungen, die wiederum zu Problemen im Rückenbereich führen. Aus diesem Grund sollten wir darauf achten, ausreichend Pausen mit kleinen Bewegungseinheiten in unseren Alltag einzubinden.

Behandlungsmöglichkeiten bei Rückenschmerzen

Sie haben die Möglichkeit bei uns einen Termin für ein Erstgespräch und eine multimodale Schmerztherapie zu vereinbaren, um mit unserer Hilfe ihrer körperlichen Spannungen zu lösen. Für weitere Informationen können Sie uns gerne anrufen.

Rückenschmerzen durch Übergewicht

Zu hohes Gewicht gilt als Auslöser für viele Krankheiten ebenso für Rückenschmerzen.

Der hohe Körperfettanteil schwächt und belastet die Wirbelsäule stark. Nicht ausreichende Bewegung begünstigt diesen Vorgang und es kommt zu Schmerzen im Rückenbereich.

Behandlungsmöglichkeiten bei Rückenschmerzen

Wir helfen Ihnen gerne dabei langanhaltend und erfolgreich abzunehmen, indem wir ihren Körper und ihren Stoffwechsel optimieren. Dabei erstellen wir mit Ihnen zusammen einen für sie passenden Ernährungsplan und ergänzen diesen mit unserer Detox-Kur. Auf diese Weise nehmen sie nicht nur gesund ab, sondern entgiften ihren Organismus von zahlreichen Schadstoffen und stärken ihn.

Darm und Verdauungsprobleme bei Rückenschmerzen

Viele Menschen wissen nicht, dass ein kranker Darm und ein somit geschwächtes Verdauungssystem ebenfalls einer der häufigsten Gründe für Rückenschmerzen sind, insbesondere im unteren Rückenbereich. Dabei sollten Darmbeschwerden nicht unterschätzt und auf schnellstem Wege behandelt werden. Darmprobleme machen sich aber nicht immer durch Verdauungsbeschwerden sichtbar. Auf diese Weise können viele Menschen Rückenschmerzen haben, ohne den Grund zu kennen. Da der Dickdarm mit dem tiefliegenden Rupf- und den Rückenmuskeln der Lendenwirbelsäule und dem Hüftbeugemuskel in engem Kontakt liegt kann es zu Entzündungen in diesen Bereichen kommen, welche zu Verspannungen in den Muskelgruppen sorgen und auf längere Zeit zu Rückenschmerzen führen.

Behandlungsmöglichkeiten

Um ihre Darm- und Verdauungsprobleme zu beseitigen, muss der Darm zuerst saniert werden. Dies passiert mithilfe einer Colon-Hydro Therapie bei uns in der Natura Heilpraxis. Dabei wird unter leichtem Druck Wasser in den Darm geleitet. Währenddessen wird die Bauchdecke massiert, um alte Verklebungen im Inneren zu lösen und die Temperatur des Wassers wird zwischen 21° und 41° gewechselt und die Darmtätigkeit zu stimulieren. Durch die Darmspülung wird der Dickdarm gereinigt. Im Anschluss bauen wir ihren Darm medikamentös durch Probiotika auf, um auf diese Weise die Darmflora zu unterstützen und diese ganzheitlich aufzubauen. Vor der Colon-Hydro Therapie erfolgt ein Darmflora-Test, welcher sinnvoll ist, um die richtige Diagnose zu ziehen und eine für sie passenden Therapieplan zu erstellen.

Weiterhin empfehlen wir:

Die Dauer der dabei auftretenden Rückenschmerzen kann unterschiedlich sein. Bei vielen Menschen verschwinden die Schmerzen nach kurzer Zeit von alleine. Bei anderen können sie sich wiederum über Tage aber auch über einige Wochen erstrecken. Dauert der Schmerz über 6 Wochen an spricht man von akuten Rückenschmerzen. Wenn die Schmerzen länger als 12 Wochen anhalten, gelten sie schon als chronisch.

Falls Sie langfristig unter Rückenschmerzen leiden und die Beschwerden trotz aller Bemühungen nicht besser werden, sollten sie eine betreuende Therapie bei uns in der Natura Heilpraxis in Erwägung ziehen. Für weitere Fragen sind wir natürlich immer wieder gern offen und freuen uns auf Ihren Besuch.