Termine online buchen

Mineralstoffmangel

Mineralstoffmangel

Mineralstoffmangel
Mineralstoffe sind anorganische Substanzen, die im Organismus wichtige Funktionen haben. Ein Mineralstoffmangel kann zu vielseitigen Fuktionsstörungen des Körpers führen und somit Ursache für Krankheitsbiler sein. Um Mineralstoffmangel festzustellen, sollte eine ausführliche Blutuntersuchung gemacht werden. Dabei ist eine intrazelluläre Vollblutanalyse angezeigt. Leider zeigen Serumanalysen, wie sie bei den meisten Hausärzten gemacht werden, den Mangel auf der Zellebene nicht an. So kommt es häufig dazu, dass Patienten sich schlecht fühlen, erschöpft sind, sie jedoch laut ihrem Hausarzt keinerlei Mangelerscheinungen zeigen. Dies ist besonders gefährlich, da die Betroffenen so oft über Jahre Mineralstoffmangel haben und dies über lange Zeit zu ernstzunehmenden gesundheitlichen Beeinträchtigungen führt.

Mineralstoffmangel testen

Blutuntersuchungen können Mängel an Vitaminen und Mineralien aufzeigen. In meiner Praxis mache ich eine intrazelluläre Vollblutanalyse, die Mangelerscheinungen auf der Zellebene testet. So können präzise Rückschlüsse auf die zellulären Stoffwechselprozesse gezogen werden.

Schließen