Termine online buchen

Testosteronmangel

Testosteronmangel

Ursachen der Erektilen Dysfunktion Hormonmangel Testosteronmangel Berlin

Lustlosigkeit, Leistungsverlust oder wenig Muskelzuwachs. Testosteronmangel kann sich unterschiedlich bemerkbar machen.

 

Testosteron ist das wichtigste männliche Sexualhormon

Es wird vor allem in den Hoden gebildet, zu einem geringen Anteil auch in der Nebennierenrinde. Seine höchste Konzentration erreicht es zwischen dem 20. und 30. Lebensjahr, danach sinkt die Produktion bei Männern im Schnitt recht kontinuierlich um etwa ein Prozent pro Jahr.
Jeder fünfte deutsche Mann in hausärztlicher Behandlung hat allerdings einen zu niedrigen Blutspiegel des Hormons. Das ergab eine Studie mehrerer deutscher Universitätskliniken.

 

Testosteron ist wichtig für

• Sexualfunktionen

• Knochen und Muskeln

• Fett- und Zuckerstoffwechsel

• Herz-Kreislaufsystem

• Blutbildung

Klinische Symptome des Testosteronmangels

• fehlende Muskelkraft
• nachlassende körperliche Leistungsfähigkeit
• Libidostörungen, Erektionsstörungen
• Osteoporose (Knochenbrüchigkeit)
• Blutarmut (Anämie),
• eine Erhöhung des Blutzuckers bis hin zum Diabetes
• Bluthochdruck
• depressive Verstimmung
• vermehrtes Schwitzen

Schließen