Termine online buchen

Lymphozyten-Transformations-Tests (LTT)

Lymphozyten-Transformations-Tests (LTT) zeigen Immunreaktionen auf Toxine

Zahnersatzmaterialien können Allergien verursachen
Metalle, Acrylate (Kunststoffe) aber auch zahlreiche weitere, zum Beispiel in Wurzelfüllmaterialien oder Zementen enthaltene, Bestandteile können potentielle Allergene sein.Mit qualitativer Giftstoffbelastung ist hier also gemeint, wie der Körper auf die Toxine reagiert. Um herauszufinden, ob man unter einer Sensibilisierung durch Giftstoffe wie z.B. Zahnmaterialien leidet, empfehlen sich sogenannte Lymphozyten-Transformationstests (LTT´s), die an spezialisierten Laboren durchgeführt werden. Ihr ganzheitlich praktizierender Arzt oder Heilpraktiker berät Sie hier sicher gern und kann die nötigen Untersuchungen dazu einleiten. 

Auf welche Materialien kann im LTT getestet werden?

LTT-Metalle Gold, Nickel, Palladium, Chrom, Kobalt, Molybdän, Aluminium, Platin, Cadmium, Quecksilber, Kupfer, Silber, Zinn, Ethylquecksilber
LTT-Kunststoffe Methylmethacrylat (MMA/PMMA), TEGDMA, BISGMA, HEMA, Diurethandimethacrylat, Ethylenglycoldimethacrylat, Buthandiol-1-4-methacrylat, N,N-Dimethyl-4-toluidin, Benzoylperoxid, Hydrochinon, Campherchinon, Phthalate, Formaldehyd
LTT-Kombi-Profil
(Dentalcheck)
Gold, Nickel, Palladium, Chrom, Kobalt, Platin, Quecksilber, Kupfer, Silber, Zinn, Methylmethacrylat (MMA/PMMA), HEMA, TEGDMA, BISGMA
LTT-Goldlegierungen Gold, Silber, Platin, Kupfer, Palladium, Zinn, Gallium, Indium, Iridium, Rhodium, Tantal, Ruthenium
LTT-Amalgam Amalgambestandteile und organische Quecksilberverbindungen: Quecksilber, Kupfer, Silber, Zinn (Amalgam), Ethylquecksilber, Phenylquecksilber, Methylquecksilber
LTT-Wurzelfüllmaterialien Rohguttapercha, Perubalsam, Eugenol, Polydimethylsiloxan, Silikonöl, Bismutoxid, Silber, Terpentinöl, Kolophonium, Triethanolamin, Erdnussöl, Paraformaldehyd, Bisphenol A, Epichlorhydrin
LTT-Keramik + Zemente Vanadium, Aluminium, Titan, Kobalt, Chrom, Barium, Silicium, Cer, Bor, Mangan, Antimon, Phosphatzement (Harvard), Glasionomerzement (Ketac-Bond)
LTT-Nativmaterial Untersuchung auf selektiv ausgewählte Materialien, die auch mit ins Labor geschickt werden können.

Der Lymphozytentransformationstest für Borrelien (LTT- Borrelien)

Die Diagnose der Borreliose im Frühstadium sollte überwiegend nach klinischen Kriterien erfolgen. Antikörper sind erst bis zu acht Wochen nach der Infektion nachweisbar. Zu beachten ist aber, dass eine nicht geringe Zahl klinisch symptomatischer Fälle aller Stadien serologisch nicht eindeutig zu beurteilen ist und auch deshalb der klinischen Diagnose die größte Bedeutung zukommt.

Indikationen für den LTT-Borrelien

• Klinischer Verdacht auf eine Borreliose bei fraglichen serologischen Befunden
• Verdacht auf persistierende Borreliose nach anamnestischer antibiotischer Behandlung
• Therapiekontrolle nach antibiotischer Behandlung
• Klinischer Verdacht auf Reaktivierung einer Borrelieninfektion
Natura Heilpraxis hat 4,74 von 5 Sternen | 58 Bewertungen auf ProvenExpert.com