Colon-Hydro-Therapie, Darmspülung, Darmflora aufbauen | Darmflora sanieren & Darmbakterien aufbauen| Darmflora sanieren & Darmbakterien aufbauen" height="268" width="438" srcset="https://natura-heilpraxis.de/wp-content/uploads/2017/06/ColonHydroBild-438x268.jpg 438w, https://natura-heilpraxis.de/wp-content/uploads/2017/06/ColonHydroBild-1024x626.jpg 1024w, https://natura-heilpraxis.de/wp-content/uploads/2017/06/ColonHydroBild-768x470.jpg 768w, https://natura-heilpraxis.de/wp-content/uploads/2017/06/ColonHydroBild-1536x939.jpg 1536w, https://natura-heilpraxis.de/wp-content/uploads/2017/06/ColonHydroBild.jpg 1905w" sizes="(max-width: 438px) 100vw, 438px">

Eine Darmsanierung mit Hydro Colon Therapie und Einnahme von Probiotika ist besonders sinnvoll ...

Weitere Informationen finden Sie zudem auf unserer Detailseite zum Thema Hydro Colon Darmreinigung, Darmsanierung & Darmaufbau.

Störung des Gleichgewichts im Darm (darmerkrankungen)
Bei einem gesunden Menschen befinden sich im Verdauungstrakt über 400 Arten Mikroorganismen, die in einem ausgewogenen Verhältnis miteinender stehen.

Kommt es zu einer Störung des Gleichgewichts, z.B. durch:

... können Hefepilze die normale Flora des Darms überwuchern. Diese scheiden Gifte aus, die über die Darmschleimhaut aufgenommen werden und dadurch starke gesundheitliche Probleme verursachen können.
Auch die Parodontitis (Parodontose, Gingivitis, Zahnfleischentzündung) hat häufig ihre Ursachen in der geschädigten Bakterienflora des Darms.

Nach einer Op am Darmtrakt legt das Immunsystem den Darm still

"BONN (eb). Forscher der Universität in Bonn haben die Ursachen einer gefürchteten postoperativen Komplikation - des postoperativen Ileus -, aufgeklärt: Lymphozyten verteilen offenbar Entzündungsreaktionen über das gesamte Organ." Ärzte Zeitung online

Tipps zur Darmreinigung

Colon Hydro Darmreinigung

Die Darmreinigung ist der erste wichtige Schritt auf dem Weg zur Gesundheit. Für eine gute  Darmreinigung ist es sinnvoll, den eigenen Körper darauf vorzubereiten und sich während der Colonhydrobehandlung selbst sanft zu begleiten.

Darmreinigung - Damit Sie sich wieder wohl fühlen

Mit den folgenden Empfehlungen lässt sich Ihr Organismus sanft und dennoch wirkungsvoll auf eine natürliche Darmreinigung einstimmen. Tatsächlich sind sie eine notwendige Voraussetzung für den Erfolg einer Darmreinigung und steigern ihre Wirkung enorm. Und wenn Sie dabei den einen oder anderen Tipp so "lieb gewinnen", dass Sie auch nach erfolgreichem Abschluss Ihrer Darmreinigung nicht mehr davon lassen mögen, dann werden sich Ihre Verdauungsorgane um so mehr darüber freuen!

Empfehlungen für eine erfolgreiche Colon Hydro Therapie (Darmreinigung).

Allgemeine Tipps
Darüberhinaus gibt es ein paar allgemeine Tipps zur Optimierung der Colon Hydro Therapie, sowie Ihrer Gesundheit überhaupt.

Tipp Nr. 1: Basenlastige Ernährung: Je mehr frische, sonnengereifte Früchte, je mehr Salate, grüne Smoothies und je mehr frisch zubereitete Mahlzeiten aus basischen Lebensmitteln (anstatt stark verarbeiteter Fertigprodukte) Sie in dieser Zeit essen, umso schneller schreitet die Sanierung des Darms voran. Rezepte finden Sie im Internet, aber wir können für Sie auch einen individuellen Ernährungsplan in der Praxis ermitteln. Weitere Information auch unter praxis@natura-heilpraxis.de und hier: Ernährungsplan - ernährungstherapie, ernährungsmedizin.

Tipp Nr. 2: Frisch gepresste Säfte: Frisch gepresste Gemüsesäfte, sowie Gras- und Kräutersäfte stellen dem Körper ein wahres Füllhorn an Nährstoffen zur Verfügung. Sie stehen ihm bei allen Stoffwechselprozessen unterstützend zur Seite. Der grüne Pflanzenfarbstoff Chlorophyll, der besonders in allen grünen Pflanzenteilen vorkommt, ist bis auf ein einziges Atom fast genauso aufgebaut wie das Hämoglobin, der rote Farbstoff unseres Blutes. Während Hämoglobin Eisen enthält, befindet sich im grünen Pflanzensaft stattdessen Magnesium. Chlorophyll versorgt die Zellen mit Sauerstoff und ist in der Lage, das im Übermaß vorhandene tödliche Kohlendioxid unter anderem in Sauerstoff aufzuspalten. Es leitet Schadstoffe und Stoffwechselendprodukte aus, regeneriert unser Blut und harmonisiert den PH-Wert im Körper.
Grüne Säfte bieten darüber hinaus eine geradezu verschwenderische Fülle an Vitaminen, Mineralien und sekundären Pflanzenstoffen. Und wenn Sie sich das Gras oder andere Wildpflanzen frisch aus Ihrem Garten pflücken oder es auf Ihrer Fensterbank ziehen, dann gelangt die im grünen Blatt gespeicherte Lichtenergie geradewegs in Ihren Körper. Ersetzen Sie während einer Darmreinigung (und auch danach!) so oft wie möglich eine Mahlzeit durch einen Power-Drink aus beispielsweise folgenden Zutaten:

Am wirkungsvollsten sind solche Säfte auf leeren Magen. Bitte trinken Sie den Saft sehr langsam, speicheln Sie ihn gut ein und genießen Sie ihn.
Durch einen Grundregulationstest können Sie das optimale Rezept für Sie persönlich bei uns in der Praxis ermitteln lassen und außerdem den passenden Saft für Sie pressen lassen. Sprechen Sie uns einfach an!
karmeli@natura-heilpraxis.de weitere Information dazu: Weizengrassaft

Tipp Nr. 3: Viel Wasser trinken: Trinken Sie reines und kohlensäurefreies Wasser. Je mehr Sie trinken, umso schneller kann Ihr Organismus die durch all die anderen Maßnahmen mobilisierten Gifte hinausbefördern. Zwei bis drei Liter pro Tag wäre, zusätzlich zu den Säften, optimal. Das Trinkwasser sollte von höchster Qualität sein.
Am besten morgens etwa 1 Liter lauwarmes Wasser auf nüchternen Magen, zur Steigerung von Wirkung und Geschmack empfiehlt sich das Hinzufügen von etwas frischem Zitronensaft.

Tipp Nr. 4: Aufbau der Darmflora und Stärkung der körperlichen Vitalität: Zur möglichst effektiven langanhaltenden Wirkung der Colon Hydrobehandlung, empfiehlt sich ein Grundregulationstest. Anhand dessen wird ermittelt, welche Mineralien, Vitamine und homöopathische Mittel Ihrem System besonders zuträglich sind.
Grundsätzlich gilt, ein Milieu im Darm zu schaffen, in dem die ungesunden Darmbakterien schnellstmöglich hinaus befördert werden und die gesunden (z. B. die Laktobakterien und Bifidobakterien) sich wohl fühlen.
Weitere Information: Grundregulationstest

Tipp Nr. 5: Hautentlastung: Verlagert der Körper seine Entgiftungsprozesse vom Darm in die Haut, kann er mit der Einnahme von Heilerde wieder einen Impuls in die richtige Entgiftungsrichtung bekommen.
Auch äußerlich angewendet kann Heilerde entzündlichen Prozessen entgegen wirken und einen positiven Einfluss auf ein ebenes Hautbild haben.


Wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten, oder Fragen haben?
Hinterlassen Sie uns gerne eine Nachricht.
Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.


„Ein sauberer Darm ist ein gesunder Darm“

Warum Darmsanierung oder Darmreinigung!?

Wer Probleme mit Verstopfung, Mundgeruch, der Haut oder Achselschweiß hat, sollte seinen Darm untersuchen lassen.

Der Darm spiegelt das körperliche Wohlbefinden und auch die emotionale Situation eines Menschen wieder. In unserer Praxis hat sich der Aspekt der Darmgesundheit immer mehr zu einem Schwerpunkt entwickelt, denn sie stellt ein Schlüsselelement für mehr Gesundheit und langanhaltendes Wohlbefinden.

Viele Beschwerden haben eine einfache Ursache, die auch ohne die Einnahme von Medikamenten behoben werden kann. Die natürliche Darmreinigung mit Darmspülungen als Initiator für die Selbstheilung, verhelfen Ihnen zu mehr Kraft und Wohlbefinden. Denn der Darm ist als eines unserer Entgiftungsorgane besonders wichtig für die Ausscheidung von Giftstoffen und allem, was unser Körper gerade nicht braucht. Über die Jahre und im Zusammenhang mit einer ungesunden Lebensweise kann der Darm seiner Aufgabe immer schlechter nachkommen. Dann lohnt es sich, ihn für eine Phase zu unterstützen und zu entlasten.

Hierfür eignet sich besonders die Colon-Hydro-Therapie. Yesha Karmeli, Heilpraktiker und Inhaber der Natura Heilpraxis, hat viel Erfahrung mit dieser Art der Behandlung und ist seit 2017 Vorsitzender des Bundesverbandes der Colon-Hydro-Therapeuten.

Yesha, wie bist du dazu gekommen, Colon-Hydro-Behandlungen in deiner Praxis anzubieten?

„Bereits vor 20 Jahren ist mir die besondere Bedeutung der Verdauungsorgane und besonders des Darms für die Resorption und Entgiftung bewusst geworden. Man kann den Darm auch als unsere "Wurzel" beschreiben und die Darmtätigkeit als eine Art "Kompostierungsprozess": also die Erde, die uns nährt. Mit der Zeit sammeln sich in unsere heutigen Lebenswelt jedoch viele Umwelbelastungen an, die den Darm in seiner Tätigkeit einschränken, wie Schwermetalle, Plastik, allerart chemische Substanzen u.v.m.. Doch wenn der Darm nicht mehr gut ausscheidet, entstehen viele weitere körperlich Beschwerden. Unser Immunsystem sitzt schließlich hauptsächlich im Darm.

Es hat sich durch meine Erfahrung in der Praxis bestätigt, dass die Colon-Hydro-Therapie eine äußerst wirksame Methode ist, um den Darm zu sanieren. Egal mit welchen Beschwerden Menschen zu mir in die Praxis kommen, der Darm spielt zu 99% eine herausragend wichtige Rolle für den Gesundheitszustand allgemein. So ist mir zum Beispiel noch nie ein chronisch erkrankter Patient begegnet, dessen Darm im Gleichgewicht war. Zudem kommt es oft vor, dass gerade Menschen mit seelischen Belastungen einen stark belasteten Darm haben. Und zuletzt erlebe ich die Colon-Hydro-Therpaie als eine wunderbare Art prophylaktisch etwas für die eigene Gesundheit zu tun. Ich empfehle allen meinen Patienten, mindestens ein Mal im Jahr eine Reihe von 5 Colon-Hydro-Behandlungen zu machen in Kombination mit der Einnahme von Probiotika (gute Darmbakterien), um die Darmgesundheit und damit das Immunsystem langanhaltend zu stärken.”

Was genau ist eine Darmspülung und handelt es sich dabei um das Gleiche wie einen Einlauf?

„Darmspülungen und Einläufe verfolgen den gleichen Zweck. Eine Colon-Hydro-Behandlung geht jedoch viel tiefer und ist somit deutlich gründlicher als ein Einlauf. Wir arbeiten mit einem Gerät, mit dessen Hilfe temperiertes Wasser auch an die tieferliegenden Regionen des Darms gelangt, um dort Ablagerungen aufzuweichen, zu lockern und dann abzuführen. Während einer Behandlung wird mehrere Male Wasser in den Darm gelassen und mit einer leichten Massage hineingeführt. Danach wird der Darm bei der Aussscheidung des Wasser samt gelöstem Kot und Ablagerungen durch kräftigere Massage unterstützt.“

Darmspülungen sind bei zahlreichen Beschwerden wirksam. Patienten mit Durchfall oder Verdauungsproblemen, Menschen mit Mundgeruch, Hautproblemen, Körpergeruch oder auch mit Parasiten im Darm können mit der Colon-Hydro-Methode erfolgreich behandelt werden. Jeder kann davon profitieren, auch wenn er sich nur auf eine anstehende Darmspiegelung vorbereiten möchte.

PDF Information über Hydro-Colon-Therapie und Darmreinigung