Burnout Rechner
+49 (0) 30 88 66 33 73
Termin Online Buchen
Natura Heilpraxis Heilpraktiker Berlin Yesha Karmeli

Vitamin B12 Mangel

Vitamin B12 Mangel - Infusiontherapie in Berlin

Vitamin B12 / Cobalamin - Was tun bei B12 Mangel?

Vitamin B12 wird auch Cobalamin genannt und ist an einer Reihe wichtiger Prozesse in unserem Körper beteiligt. Es ist notwenig für die Reifung und Differenzierung der roten Blutkörperchen, für den Aufbau der Nervenzellen im Rückenmark und erfüllt wichtige Funktionen im Stoffwechsel. Obwohl es wasserlöslich ist, kann Vitamin B12 über mehrere Jahre in unserer Leber gespeichert werden.

Wie erkenne ich Symptome die auf einen Vitamin B12 Mangel hindeuten?

Da unserer Körper Vitamin B12 für den Bedarf von mehreren Jahren speichern kann, macht sich ein Mangel erst recht spät bemerkbar. Die dazugehörigen Sypmtome leiten sich von der Funktion des Vitamins ab:
eines der früheren Symptome kann eine Anämie sein, da die roten Blutkörperchen bei einem Mangel nicht richtig ausgebildet und differenziert werden können. Neben den typischen Anämiezeichen wie Müdigkeit, Schwäche, Blässe oder Konzentrationsschwierigkeiten, können bei einem Vitamin B12 Mangel auch neurologische Symptome auftreten. Da B12 essentiell für den Aufbau von Nervenzellen ist (Myelinsynthese), kann sich ein Mangel durch Empfindungsstörungen, Taubheitsgefühl, Gangunsicherheit, Blasenfunktionsstörungen zeigen aber auch depressive Verstimmungen können Anzeichen eines Vitamin B12 Mangels sein.

Vitamin B12 Mangel Symptome

  • Störungen der Blutbildung, speziell der Bildung der Erythrozyten,
  • neurologisch-psychiatrische Störungen, Reizbarkeit, depressive Verstimmungen, Gedächtnisstörungen, Demenz
  • Neuropathien, neurologische Ausfallerscheinungen mit Parästhesien (Ameisenlaufen)
  • epitheliale Veränderungen der Mukosa des Verdauungstraktes
  • Blässe, Schwäche, Müdigkeit

Wie wird Vitamin B12 in unserem Körper aufgenommen?

Die Aufnahme von Vitamin B12 erfolgt aktiv im oberen Abschnitt des Dünndarms, jedoch wird dafür ein Protein, der Intrinsic Faktor, benötigt. Dieses Protein wird in den Schleimhautzellen des Magens gebildet und bindet das B-Vitamin, um es in den Körper zu schleusen.

Wie kann ich Vitamin B12 über die Nahrung aufnehmen? Welche Lebensmittel enthalten Vitamin B12?

Vitamin B12 wird von Bakterien gebildet, die im Dickdarm von Pflanzenfressern oder bei Wiederkäuern im Vormagen, das Vitamin produzieren. Eine abwechslungsreiche Ernährung die auch tierische Produkte wie Fleisch (besonders Innereien, Leber), fetter Fisch, Eier oder Milchprodukte enthält, deckt den Tagesbedarf an Vitamin B12 in der Regel gut ab.

Vitamin B12 und vegane Ernährung

Verschiedenen Algenarten wie die Norialgen (Rotalge) können B12 bilden. Fermentierte Lebensmittel wie beispielsweise Sauerkraut oder Kimchi enthalten durch den Prozess der Milchsäuregärung ebenfalls Vitamin B12. Ob der Tagesbedarf an Vitamin B12 über rein pflanzliche Ernährung zu decken ist, wird unterschiedlich bewertet.

Welche Ursachen gibt es für einen Vitamin B12 Mangel?

Einseitige Ernährung kann ein Grund für einen Vitamin B12 Mangel sein. Da der Körper eine gewisse Speicherkapazität hat, macht sich ein Mangel erst nach längerer Fehlernährung bemerkbar.

Vitamin B12 Mangelerscheinungen sind vielseitig und können in vier Gruppen eingeteilt werden:

  1. Ernährungsbedingt
  2. Malabsorption (Störungen in der Aufnahme von Vitamin B12)
  3. Darmerkrankungen
  4. Störungen der Verwertung von Vitamin B12

Was hemmt die Aufnahme von Vitamin B12?

Des Weiteren kann ein B12 Mangel entstehen, wenn der Intrinsic Faktor im Magen nicht oder nicht ausreichend gebildet werden kann, beispielsweise aufgrund einer Magenschleimhautentzündung. Die Aufnahme kann allerdings auch vermindert sein, wenn eine Entzündung des Dünndarms besteht, zum Beispiel bei Morbus Crohn.

Wie wird ein Vitamin B12 Mangel therapiert?

Grundsätzlich muss die Ursache für den Mangel behoben werden. Liegt die Ursache in einer Fehlernährung, kann durch gezielte Ernährungsberatung geschaut werden, wie der Mangel ausgeglichen werden kann- auch ohne auf rein vegetarische oder vegane Ernährung zu verzichten.
Bei Entzündungen im Magen-Darmtrakt, die die Aufnahme von B12 verhindern, steht die Behebung selbiger im Vordergrund.

Wieso Vitamin B12 als Infusion?

Bei bestehenden Entzündungen im Magen oder dem Dünndarm, würde eine orale Supplementierung von Vitamin B12 den Mangel nicht aufheben. Die intravenöse Gabe von Vitamin B12 umgeht den gesamten Verdauungsapparat, so dass der Speicher gezielt aufgefüllt werden kann.

Bei uns in der Natura Heilpraxis in Berlin findest Du neben Vitamin B12 auch noch eine Reihe weiterer individueller Aufbauinfusionen.

Quelle-

Vitaminmangel: Jeder Vierte im Alter mit Vitamin B12 unterversorgt

Vitamin-B12-Mangel