Burnout Rechner
Termin Online Buchen
+49 (0) 30 88 66 33 73
Menu
Heilpraktiker Berlin Yesha Karmeli Natura Heilpraxis

Natura Heilpraxis und den Zahnärzten im Kaisersaal

Ganzheitliche Zahnarzt

Die Zusammenarbeit von Natura Heilpraxis und den Zahnärzten im Kaisersaal: Ein ganzheitlicher Ansatz für körperliche und orale Gesundheit 

Heutzutage wird der Begriff „ganzheitlich” in der Medizin weithin verwendet, um sich auf einen Gesundheitsansatz zu beziehen, der den Körper nicht als eine Ansammlung von isolierten Einzelorganen und -funktionen betrachtet, die unabhängig voneinander behandelt werden können, sondern als eine Gesamtheit von miteinander verbundenen Teilen, die sich gegenseitig beeinflussen.

 

Sowohl die Natura Heilpraxis, mit unserem Heilpraktiker Yesha Karmeli und Therapeuten, als auch die Zahnärzte im Kaisersaal, mit den Zahnärzten Andreas Bothe und Marialena Kalytta, teilen diesen ganzheitlichen Ansatz zur Behandlung und Vorbeugung von Erkrankungen. Aus diesem Grund sind wir seit 2020 eine Partnerschaft eingegangen, um Patienten ganzheitliche, natürliche Behandlungen für die Gesundheit von Körper und Mundraum anzubieten.

 

Der Begriff Ganzheitlichkeit leitet sich aus dem Griechischen ὅλος (holos) ab, was „ganz“ bedeutet [1], und genau so gehen wir an einen Patienten heran, der in unsere Natura Heilpraxis kommt: Wir versuchen nicht nur, seine Symptome zu lindern, sondern ihn in seinen verschiedenen vitalen Aspekten zu verstehen, um seine gesundheitlichen Probleme so komplex wie möglich zu erfassen und ihm so die für seine Situation am besten geeignete Behandlung zukommen zu lassen.

Ganzheitliche Zahnmedizin Kaisersaal Team
Zahnärztin Marialena Kalytta, Zahnarzt Andreas Bothe, Heilpraktiker Yesha Karmeli

Ganzheitliche Zahnmedizin im Kaisersaal 

 

In der medizinischen Fachwelt ist schon länger bekannt und bereits durch diverse Studien bestätigt, dass eine dauerhafte Zahnfleischentzündung das Risiko einer Kreislauferkrankung oder eines Schlaganfalls erhöhen kann [2] oder dass eine Störung  im Kiefergelenk zu Migräne [3], Nacken- oder Rückenschmerzen [4] führen kann. Eine weitere Studie hat ergeben, dass Probleme mit Zähnen und Zahnfleisch ein auslösender Faktor für chronische Nierenkrankheiten sein können und umgekehrt [5]. All dies zeigt deutlich, dass eine Verbindung zwischen der Mund- und der Körpergesundheit besteht.

 

Die ganzheitliche Zahnmedizin richtet den Blick des Zahnarztes über den Mund hinaus. Anstatt sich auf die Reparatur von beschädigten Zähnen oder Zahnfleisch zu konzentrieren, will sie ein Partner bei der Behandlung von körperlichen, vor allem chronischen Leiden werden. Selbstverständlich kommen, neben den Methoden aus der Naturheilkunde, wie Osteopathie und Neuraltherapie, auch die bewährten Methoden aus der schulmedizinischen Zahnmedizin, wie die Professionelle Zahnreinigung (PZR) zum Einsatz.

Biokompatibler Zahnersatz

 

Für die ganzheitliche Zahnmedizin ist es auch wichtig, die Biokompatibilität von Zahnmaterialien zu prüfen und deshalb empfiehlt sich in den meisten Fällen ein Ersatz von Zahnfüllungen aus Amalgam, die zu mehr als 50 % aus Quecksilber bestehen. Quecksilber gilt als Zell- und Nervengift, das sich nicht nur im Kiefer, sondern auch in den Nieren, im Gehirn und in den Gelenken ablagern kann [6].

 

Keramik wird als ein sehr biokompatibles Material für den Ersatz von Materialien empfohlen, die gesundheitliche Probleme verursachen können, wie eben das Quecksilber. Auch ist es möglich, dieses Material für die Herstellung von Prothesen oder Zahnersatz zu verwenden und so diverse mögliche gesundheitliche Probleme zu vermeiden, die durch Metalle wie Nickel oder Titan verursacht werden können [7].

Nicht-invasive Diagnostik über den iTero Scanner

 

Der iTero Scanner, der erste intra-orale Scanner mit Infrarottechnologie, wird hauptsächlich für die Diagnose von Mundkrankheiten verwendet. Mit dem iTero Scanner ist es möglich, die inneren Zahnstrukturen ohne schädliche Strahlung zu beobachten, Karies zu erkennen, eine effektivere Behandlungsplanung vorzunehmen und vieles mehr.

iTero Scanner
iTero-Scanner bei den Zahnärzten im Kaisersaal

Komplementäre Therapien in der Natura Heilpraxis 

 

Da sich die ganzheitliche Zahnmedizin nicht auf die Mundhöhle des Patienten beschränkt, sondern den ganzen Körper in Diagnose und Therapie einbezieht, begleitet die Natura Heilpraxis diese Arbeit mit diagnostischen Methoden und alternativen Behandlungsverfahren.

 

Probleme mit Karies oder Zahnfleischentzündungen sind häufig mit einer Übersäuerung des Körpers verbunden [8]. In diesen Fällen ist es nicht nur notwendig, eine Professionelle Zahnreinigung (PZR) durchzuführen, sondern auch die Übersäuerung zu behandeln und das Säure-Basen-Gleichgewicht wiederherzustellen. Ein weiterer Umstand sind Metalle im Mund. Diese können den Enzymstoffwechsel blockieren [9] und zu Mitochondriopathien führen [10]. Mitochondrien sind die Kraftwerke der Zellen. Ist ihre Funktion beeinträchtigt, leidet der Betroffene unter Müdigkeit, Energiemangel, verminderter Regenerationsfähigkeit und es können sich chronische Krankheiten entwickeln.

 

In der Natura Heilpraxis führen wir verschiedene Labortests durch, um den Säuregehalt des Organismus sowie den Schwermetallgehalt zu bestimmen, der häufig durch quecksilber- oder metallhaltige Zahnmaterialien erhöht ist.

 

Wird ein hoher Säuregehalt im Körper festgestellt, können diverse Behandlungen oder eine Ernährungsberatung durchgeführt werden, um die Ernährungsweise zu ändern. Werden hohe Schwermetallkonzentrationen im Blut diagnostiziert, sollte neben dem Austausch des Zahnersatzes eine Chelat-Therapie vorgenommen werden, um den Organismus von den angesammelten Metallen zu befreien. Auf zellulärer Ebene werden Heilverfahren der Mitochondrienmedizin eingesetzt, um die Funktion der Mitochondrien wiederherzustellen und die Energieproduktion auszugleichen.

 

Darüber hinaus führen wir Vitamininfusionstherapien durch, die bei Infektionen oder Entzündungen das Immunsystem stärken und vor oder nach Operationen im Mundraum den Knochenstoffwechsel unterstützen und somit den Heilungsprozess beschleunigen. Wir begleiten diese Behandlung oft durch eine Oxyvenierungstherapie, bei der medizinischer Sauerstoff direkt in den Blutkreislauf injiziert wird. Diese Therapie hat eine entzündungshemmende Wirkung, verbessert und vertieft den Schlaf und stärkt die Widerstandskraft gegen Infektionen.

Ganzheitliche Zahnmedizin
Zahnarzt Andreas Bothe und Heilpraktiker Yesha Karmeli arbeiten gemeinsam in der Praxis Zahnärzte im Kaisersaal.
Vereinbaren Sie einen Termin direkt auf der Website der Zahnärzte im Kaisersaal.

Quellen

[1] Baum M. (2010). Concepts of holism in orthodox and alternative medicine. Clinical medicine, 10(1), 37–40. https://doi.org/10.7861/clinmedicine.10-1-37

[2] Kuo, L.-C., Polson, A. M., & Kang, T. (2008). Associations between periodontal diseases and systemic diseases: A review of the inter-relationships and interactions with diabetes, respiratory diseases, cardiovascular diseases and osteoporosis. Public Health, 122(4), 417–433. https://doi.org/https://doi.org/10.1016/j.puhe.2007.07.004

[3] Ballegaard, V., Thede-Schmidt-Hansen, P., Svensson, P., & Jensen, R. (2008). Are Headache and Temporomandibular Disorders Related? A Blinded Study. Cephalalgia, 28(8), 832–841. doi:10.1111/j.1468-2982.2008.01597.x

[4] Slade, G. (2020). Overlap of Five Chronic Pain Conditions: Temporomandibular Disorders, Headache, Back Pain, Irritable Bowel Syndrome, and Fibromyalgia. Journal of Oral & Facial Pain and Headache, 34, s15–s28. doi:10.11607/ofph.2581

[5] Akar, H., Akar G.C., Carrero J.J., Stenvinkel, P., Lindholm, B.(2011). Systemic Consequences of Poor Oral Health in Chronic Kidney Disease Patients. CJASN, 6(1), 218-226; doi: 10.2215/CJN.05470610.

[6] Mercola, J. & Klinghardt, D. (2001) Mercury Toxicity and Systemic Elimination Agents. Journal of Nutritional & Environmental Medicine, 11:1, 53-62, dos: 10.1080/13590840020030267

[7] Gautam, C., Joyner, J., Gautam, A., Rao, J., & Vajtai, R. (2016). Zirconia based dental ceramics: structure, mechanical properties, biocompatibility and applications. Dalton Transactions, 45(48), 19194–19215. doi:10.1039/c6dt03484e

[8] Ozdemir, D. (2013). Dental Caries : The Most Common Disease Worldwide and Preventive Strategies. International Journal of Biology, 5(4). doi:10.5539/ijb.v5n4p55

[9] Pandey, R. et al (2016). Effluences of Heavy Metals, Way of Exposure and Bio-toxic Impacts: An Update. Journal of Chemistry and Chemical Sciences, 6(5), 458-475. http://chemistry-journal.org/dnload/Rajesh-Pandey-Manish-K-Dwivedi-P-K-Singh-Babbulal-Patel-Sunil-Pandey-Balendra-Patel-Anita-Patel-and-Bhavna-Singh4/CHEMISTRY-JOURNAL-CHJV06I05P0458.pdf

[10] Finsterer, J. (2004). Mitochondriopathies. European Journal of Neurology, 11(3), 163–186. doi:10.1046/j.1351-5101.2003.00728.

calendar-fullmagnifiercrossmenu